Philipp Rumsch

Philipp Rumsch wurde 1994 in Glauchau (Sachsen) geboren und begann seine musikalische Ausbildung mit sieben Jahren. Zunächst erhielt er Unterricht im Fach Akkordeon, bevor er wiederum sieben Jahre später das Instrument wechselte, und klassischen sowie popularmusikalischen Klavierunterricht erhielt. Von 2011 bis 2013 war Philipp Schüler am Musikspezialgymnasium Clara Wieck sowie dem Robert Schumann Konservatorium wo er zusätzlich im Fach Komposition ausgebildet wurde. Ein Jahr später wurde er in die Nachwuchsförderklasse der Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy, Leipzig aufgenommen.  Seit Oktober 2013 studiert Philipp Jazzklavier in Leipzig bei Ralf Schrabbe (bis 2014), Richie Beirach (bis 2014) sowie Michael Wollny und seit 2016 am Rytmisk Musikkonservatorium in Kopenhagen.

 

Er nahm erfolgreich u.a. am Wettbewerb Jugend jazzt auf Regional-, Landes- und Bundesebene teil und war Mitglied im Jugend Jazzorchester Sachsen. Konzerte in verschiedenen Besetzungen und Stilistiken führten ihn durch Deutschland sowie nach Isreal, Österreich und Rumänien.