18/03/02 - philipp rumsch ensemble, reflections.

 

Veröffentlichung heute via Denovali.

 

CD / LP: www.denovali.com/store

Download: www.denovali.com/digitalstore

Spotify: http://sptfy.com/2jGF

Apple Music: https://apple.co/2F6Xp4Y

 

Vor rund zweieinhalb Jahren sammelte ich die ersten Ideen für dieses Projekt und die Komposition reflections. Heute bin ich unglaublich glücklich, dass mit der Veröffentlichung dieses Debüt-Albums eine intensive, inspirierende und bewegende Phase zusammengefasst und dokumentiert wird. Danke an alle, die Teil dieses Prozesses waren (und sind) und ihn mit der größten Herzlichkeit unterstützt haben, die man sich vorstellen kann:

 

Matti Oehl – Altsaxophon

Johannes Moritz – Klarinette, Bassklarinette

Vincent Hahn – Flügelhorn, Trompete

Antonia Hausmann – Posaune

Erik Leuthäuser – Gesang

Franziska Ludwig – Violoncello

Joshua Lutz (The Road Up North) – Vibraphon, Live Elektronik

Markus Rom – Gitarre

Paul Brauner – Kontrabass

Christian Dähne – E-Bass

Maximilian Stadtfeld – Schlagzeug

 

Ich möchte auch all den Menschen danken, die in den letzen zwei Jahren mit diesem Ensemble gespielt haben: Sebastian Wehle, Benedikt Fritz, Luke Strange, Mathias Hochmuth, Hans-Peter Fechner, Georg Demel, Lisa Zwinzscher, Antonia Brändle, Alejandro Barría, Paula Schieferecke, Johann Fritsche, Volker Heuken, Yoann Thicé, Michael Büschelmann, Philipp Rohmer, Jacob Müller, Philipp Scholz.

 

Aufgenommen und editiert von Nico Teichmann in den Echolux Studios, Leipzig.

Assistiert von Michael Boer.

Gemischt und produziert von Zodiaque mit Philipp Rumsch.

Gemastert by Rashad Becker.

Artwork konzipiert und gestaltet von Andi Rueckel.

Fotos von Antje Kröger.

 

Danke an alle, die an der Crowdfunding Campagne auf startnext teilgenommen und die Produktion dieses Albums möglich gemacht haben. Und zu guter Letzt danke an all die, die dieses Ensemble in den letzten Jahren unterstützt haben, auch wenn hier nicht genannt. Ich bin unglaublich dankbar für die Liebe, Hingabe und den Enthusiasmus, die dieses Projekt erfährt und hoffe, dass dieses Album etwas davon zurück gibt.

 

Danke für’s Hören,

Philipp.

17/09/06 - Neues Label, Releases und Website

 

Philipp freut sich ankündigen zu dürfen, nun Teil des Denovali Künstlerkatalog zu sein. Bei dem Bochumer Label für erscheinen von nun an seine Arbeiten. Den Start macht am 29.09.17 eine Solo-Veröffentlichung mit dem Titel A Facing-Forward Review, eine zwanzig minütigen elektroakustische Komposition, welche während den letzten Monaten seiner Studienzeit am Rytmisk Musikkonservatorium in Kopenhagen entstanden ist. Im Gegensatz zu seinen bisherigen Arbeiten ist er neben der Komposition hier auch für Sound Design und Mix verantwortlich.

Die dänischen Künstler Anders Bach und August Rosenbaum, als auch der isländische Komponist, Sound Designer und Multiinstrumentalist Valgeir Sigurðsson standen ihm dabei zur Seite.

Die Komposition wird auf der gleichnamigen EP digital und auf Vinyl erscheinen. Thomas Hack von Denovali fertigte dafür ein außergewöhnliches Artwork für die auf 100 Stück limitierte Vinylauflage an, welche mit einem speziellen Rückseitenprint ausgeliefert wird.

 

Das Debüt-Album seines 12-köpfigen Ensemble reflections wird am 26.01.2018 erscheinen.

 

Außerdem hat die Website ein neues Design erhalten - ihr findet hier auch aktualisierte Konzertdaten, Fotos und Audiodateien.